Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Die Energy Awards starten ins dritte Jahr
Bewerbungsphase des Wettbewerbs 2015 hat begonnen

Berlin, 22. April 2015 – Die Energy Awards gehen in die dritte Runde. Für die Organisation des diesjährigen Wettbewerbs und der Preisverleihung am 8. Oktober 2015 im Museum für Kommunikation in Berlin zeichnet ab sofort VKPartner verantwortlich.

Die Energy Awards sind eine Initiative von Handelsblatt und General Electric (GE), die 2013 ins Leben gerufen wurde. Der Preis zeigt Fortschritte und Veränderungen in der Energiebranche auf und stellt diese in das Licht der Öffentlichkeit. Die Preise werden in fünf Kategorien verliehen. Zudem gibt es den Sonderpreis „Energizer“. Die Preisverleihung findet am 8. Oktober 2015 im Museum für Kommunikation in Berlin statt.

Die Preisträger werden von einer hochkarätigen Experten-Jury, dem Vorstand der Energy Academy, gekürt. Bewertet werden unter anderem Innovationsgrad, Anwendbarkeit, belastbare Erfolge und Kompatibilität der Projekte.

Hans-Jürgen Jakobs, Chefredakteur vom Handelsblatt und Co-Chairman der Energy Academy, sagt: „Die Energiewende ist derzeit das wichtigste politische Projekt des Landes. Es verdient eine konstruktiv-kritische Begleitung – und Hinweise, was technisch alles möglich wird. Deshalb ist es gut, dass es die Energie Awards gibt. Wir freuen uns, dass sie in die dritte Runde gehen. Die Branche braucht eine solche Plattform, die sich auch international orientiert.“

Prof. Dr.-Ing. Stephan Reimelt, President & CEO GE Europe, CEO Germany und Chairman der Energy Academy, ergänzt: „Wir haben es geschafft, die Energy Awards als größte Initiative der Energiewirtschaft und die Energy Academy als Expertengremium in der Öffentlichkeit zu verankern. Wir geben wegweisenden Innovationen eine bundesweite Bühne und stellen die Errungenschaften der Energiewende heraus. Deutschland ist das Silicon Valley der Energiewende.“

Die Bewerbungsphase der Energy Awards geht noch bis 19. Juni 2015. Die Bewerbung in den fünf Kategorien Utilities & Stadtwerke, Mobilität, Smart Home, Industrie und Start-up kann online eingereicht werden: www.energyawards.de

Gesucht werden Ansätze und Lösungen mit dem Fokus auf erneuerbaren Energien und Technologien wie Brennstoffzelle, Wasserstoff und Batterie. Relevant sind die folgenden Aspekte: Energiegewinnung, Netze, Übertragung, Steigerung des Wirkungsgrads, Speicherung, Kraftstoffe und dezentrale Lösungen. Die Bewerber können sowohl Privatkunden, Start-ups, wissenschaftliche Einrichtungen als auch Vertreter von Industrie und Wirtschaft sein.


Zu den Partnern der Energy Awards zählen neben Mitinitiator General Electric (GE), die Deutsche Telekom, EDF Deutschland, BearingPoint, N-TV und Energate.



Über das Handelsblatt
Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Im Tageszeitungsvergleich zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung bei Entscheidern der ersten und zweiten Führungsebene zur unverzichtbaren Lektüre. Laut „Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung“ (LAE) 2014 erreicht das Handelsblatt mehr als 285.000 Entscheider börsentäglich. Handelsblatt Online erreicht monatlich bis zu 22 Millionen Visits und rund 100 Millionen Page Impressions. Damit ist Handelsblatt Online das führende Wirtschaftsportal in Deutschland und wurde 2014 zum dritten Mal in Folge von den Lesern zur beliebtesten Website des Jahres gewählt. www.handelsblatt.com

Über GE
GE entwickelt Dinge, die andere nicht können, schafft, was andere nicht schaffen und liefert Ergebnisse, die die Welt verändern. GE baut die Brücke von der Welt der Technologie zur digitalen Welt wie kein zweites Unternehmen. In unseren Entwicklungslaboren, unseren Fabriken und zusammen mit unseren Kunden bauen wir an der industriellen Zukunft – GE works to move, power, build and cure the world.
In Deutschland ist GE an mehr als 50 Standorten mit über 7.000 Mitarbeitern vertreten. Schwerpunkte sind grüne Technologien, Medizintechnik, Forschung und Entwicklung sowie Finanzdienstleistungen. www.ge.com/de

Über VKPartner
VKPartner ist ein Beratungsunternehmen, das 2005 von den beiden Diplom-Ingenieuren Marco Voigt und Sven Krüger gegründet wurde. Das in Berlin-Mitte ansässige Büro beschäftigt 20 Mitarbeiter, darunter Ingenieure, Betriebs-, Volks- und Kulturwirte sowie Mediengestalter. VKPartner leistet Förderberatung, erstellt Studien und Gutachten, berät in Sachen Business Development sowie Marketing, PR und Events. Im Fokus stehen die Zukunftsthemen des 21. Jahrhunderts wie erneuerbare Energien, energieeffiziente Antriebe und Umwelttechnologien. Zu den Kunden von VKPartner zählen unter anderem die Bundesregierung, das Fraunhofer-Institut und die Messe München. Seit 2015 zeichnet VKPartner auch für die Umsetzung der Energy Awards verantwortlich. www.vkpartner.de

Pressekontakt
Christine A. Lebert

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit VKPartner
Münzstraße 15  |  10178 Berlin | Germany
T +49 30 240 87 82 - 20 | F +49 30 240 87 82 - 12
lebert@vkpartner.de

Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

VKP engineering GmbH
Dr. Julia Kögler
Münzstraße 15
10178 Berlin
Deutschland

030 240878210
koegler@vkpartner.de